Stammeskunst > Gewöhnliche Objekte > Batcham Kalebassenhalter

Batcham Doppelte Kalebassenhalter (N° 27797)

Ehemalige deutsche Sammlung afrikanischer Kunst.
Doppelte Kalebassenhalter mit Totemmotiv, aus dem Bandjoun-Häuptlingstum. Die Tiermotive, die an die berühmte Batcham-Maske erinnern, haben eine Verbindung zu den totemistischen Tieren traditioneller Gesellschaften, Panther, Hyäne, Nilpferd und... Der Fo oder Häuptling soll sich nach lokalem Glauben nach Belieben in eines dieser Tiere verwandeln.
Die Maske, die zur Msop-Gesellschaft gehört, die bei der Krönung des Fo (Königs) intervenierte, ist als „Batcham“ bekannt, da sie in der Region entdeckt wurde, aber Tsesah oder Tsemabu genannt wird. Sie stellt einen halb tierischen (Hippopotamus), halb menschlichen Kopf dar. Die Häuptlinge trugen Batcham-Masken bei Bestattungszeremonien, Urteilen und der Ernennung von Nachfolgern.
Batcham bedeutet „gastfreundlich“, denn während der Kriege wurde Batcham zu einer Zufluchtsstadt.
Helle orangebraune Patina. Nutzungserosion.  

780,00 € 624,00 ( -20,0 %) 
Möglichkeit der zahlung in 3x (3x 208,0 €)

Stück begleitet von seinem Echtheitszertifikat

Geschätzte Versandkosten ...





ProvenienzEx. collection Wolfang Sing
EthnizitätBamileke
Landcameroun
Materialienwood
Höhe cm43
Breite15 cm
Gewicht3,40 Kg
Geschätzte Datierungmid-xx°

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Sie müssen eingeloggt sein, um auf die folgenden Optionen zugreifen zu können
   Benachrichtigen Sie mich, wenn ein ähnlicher Artikel in den Katalog aufgenommen wird.
   Lassen Sie mich wissen, wenn der Preis für diesen Artikel sinkt.
Meine Alarme verwalten


Fragen zu diesem Artikel? Kontaktieren Sie uns


Zuletzt angesehene Artikel:
Stammeskunst - Batcham Doppelte Kalebassenhalter
Stammeskunst  - 

© 2024 - Digital Consult SPRL

Essentiel Galerie SPRL
73A Rue de Tournai - 7333 Tertre - Belgique
+32 (0)65.529.100
visa Master CardPaypal